Obdachlars sucht dringend eine Wohnung in Hamburg!
 

Wir wollen keine GEN (manipulierte) Lebensmittel! - Die deutsche Regierung hält sich heraus und läßt den Bürger einfach stehen inklusive aller Konsequenzen!

© Copyright by Karl Fritsch

Das historische Datum vom 8. Dezember

Jahr 0000 - 1899

Sei mein Favorit! - (Bookmark)

© Copyright by Karl Fritsch

Werbung

 
Direkt zum Chat!  
 

Werbung

 

1165

Ende des zweiten Vatikanischen Konzils

 

1427

Der Frankfurter Friede beendet die jahrhunderte langen Kämpfe zwischen Mainz und Hessen.

 

1542

WRD-Videotext

* Maria Stuart geboren in Linlihtgow bei Edinburgh (GB). Die schottische Königin starb am 08.02.1587. Schottische Königin, die bereits mit 9 Monaten gekrönt wird. Ihre Pflichten werden von einem Regenten vertreten und sie reist 1548 als Braut des Dauphins Franz nach Frankreich. 1558 heiratet sie den Dauphin und wird 1559 Königin von Frankreich. Mit dem Tod der Königin Mary I. erwirbt sie als Urenkelin Heinrichs VII. noch vor Elisabeth I. das Anrecht auf den englischen Thron. 1561 kehrt sie nach dem Tode ihres Mannes nach Schottland (GB) zurück. Die militärischen Streitigkeiten in ihrer Heimat zwischen Protestanten und Katholiken verschärfen den Konflikt zwischen der neuen englischen Königin Elisabeth I. und der rechtmäßigen Herrscherin Maria Stuart.

 

1649

Martin Rinckart Liederdichter in Sachsen. Er wurde 1586 in Eilenburg (bei Leipzig) geboren. Er lernte bei dem Thomaskantor Calvisius in Leipzig und wurde 1610 Kantor in Eisleben. Dort war er dann auch als Pfarrer tätig und wurde später Archidiakonus in seiner Heimatstadt Eilenburg. Dort erlebte er das Elend des dreißigjährigen Krieges und der Pest. 1631 dichtete er Text und Melodie des Liedes Nun danket alle Gott (EG 321) als Danklied nach dem Essen. Nach dem Friedesschluß 1648 wurde sein Lied zum Dankchoral. Er starb am 8. Dezember 1649 in Eilenburg.

Martin Rinckart - Nun danket alle Gott (0:35 Stereo 1.96 KB) Martin Rinckart - Nun danket alle Gott (0:35 Stereo 1.96 KB)

 

 

1708

* Franz I. geboren in Nancy. Römischer-Deutscher Kaiser starb am 18.08.1765

 

1723

* Paul d'Holbach

 

1813

* Adolf Kolping geboren in Kerpen bei Köln (D). Deutscher Theologe und Gründer der Kolping Gesellenvereine. Er starb am 04.12.1865. Deutscher katholischer Priester, der am 22.10.1991 in Rom (I) selig gesprochen worden ist. Nach einer Lehre als Schuhmacher studiert er in Bonn (D) und München (D) Theologie. Am 13.4.1845 wird er zum Priester geweiht und tritt danach eine Stelle als Kaplan in Ebersfeld (D) an. Am 6.5.1849 gründet er den ersten Katholischen Gesellenverein und legt damit den Grundstein für das mittlerweile weltweit operierende Kolping-Werk. Die ursprüngliche Idee Kolpings war, dem einfachen Handwerksgesellen und Arbeiter die menschlichen Ziele des Christentums nahezubringen und ihn nach eigenen Worten zum verantwortungsbewussten Staatsbürger zu erziehen.

 

1815

* Adolph von Menzel geboren in Breslau. Der deutsche Maler und Grafiker starb am 09.02.1905. In der Druckerei seines Vaters lernt Menzel die Technik der Lithographie. Sein Lebensweg blieb er Autodidakt. Mit 13 Jahren hatte er in Breslau eine Zeichnung ausgestellt. Mit Öl malte er seit 1836 Die Schachpartie. Später avanciert er zum Maler für die beiden Herrscher Friedrich den Großen Flötenkonzert von Sanssouci (1852) und Wilhelm I. mit einem Gemälde seiner Krönung (1861). Bilder wie die Aufbahrung der Märzgefallenen  (1848) und das Eisenwalzwerk (1875) zeigen Menzel als Begründer und Vertreter eines neuen politischen und sozialen Realismus.

 

1827

Herzog Wilhelm von Nassau unterzeichnet die Gründungsurkunde für das neue katholische Landesbistum Limburg.

 

1832

* Björnstjerne Björnson geboren in Kvikne bei Österdal (N). Der norwegische Dichter, Politiker und Nobelpreisträger für Literatur von 1903 starb am 26.04.1910

 

1859

Thomas De Quincey geboren in Manchester (GB) am 15.08.1785. Der Drehbuchautor starb in Edinburgh/Schottland (GB)

 

1861

* Georges Méliès geboren in Paris (F), starb am 21.01.1938. Regisseur, Produzent, Darsteller, Drehbuchautor, Kameramann, Szenenbildner. Äußerst produktiver französischer Filmpionier. Je nach Quelle werden ihm zwischen 400 (innerhalb von 7 Jahren) und 4000 (!) Filme zugeschrieben. Sein 16 minütiger Film Le voyage dans la lune (Die Reise zum Mond) von 1902 gilt als erster SF-Film überhaupt. Er war ein Trickser was in Sachen Effekten für seine Filme betraf. In sein Beruf war er ein Zauberkünstler, Karikaturist und Erfinder. Nach einer Vorführung der Gebrüder Lumière von 1896 baut er sich seinen eigenen Projektor und eröffnet kurz darauf das erste Filmstudio der Welt.

 

1862

* Georges Feydeau (Bürgerlicher Name: Georges-Leon-Julie-Marie Feydeau) geboren in Paris (F). Der Drehbuchautor starb am 05.06.1921 in seiner Geburtsstadt.

 

1864

* Camille (-Rosalie) Claudel geboren in Fère-en-Tardenoins/Dep. Aisne. Die französische Bildhauerin, von deren Werken nur wenige erhalten sind und die lange Zeit nur als Muse von Auguste Rodin bekannt war. Sie starb am 19.10.1943

 

1865

* Jean Sibelius (Bürgerlicher Name: Johan-Julius-Christian Sibelius) geboren in Hämeenlinna (SF), der finnische Komponist starb am 20.09.1957 an ein Herzinfarkt. Als Nationalmusiker seiner Heimat hat der Finne große visuelle Werke gebracht. Nach sein Studienaufenthalt im Ausland wird er Direktor des Konservatorium in Helsinki (SF). Späterem Lebens entstanden über 200 Kompositionen für das Klavier, ein Violinkonzert und 7 Symphonien. Musikalisch war er ein Maler des Landes für Ton und Orchesterdichtungen. Der Schwan von Tuonela (1893) mit der Vertonung des Nationalepos Vier Legenden aus dem Kalevala und die Finlandia (1899/1900) zeugen von der tiefen Verwurzelung mit den Mythen und der Atmosphäre seiner Heimat.

 

1872

* Jenö Janovics geboren in Ungvár (H). Der Regisseur, Drehbuchautor und Darsteller starb am 16.11.1945 in Kolozsvár (H). Im Vor- und Abspann ist er auch unter dem Namen benannt als Eugen Janovics oder Jenõ Janovics. Seine Ehefrau hieß Lili Poór

* J. C. Powys

 

1878

* James Brockman geboren in New York (USA). Er starb am 22.05.1967 in Santa Monica/Californien (USA). Restlicher Stab

* Wallace Worsley (Bürgerlicher Name: Wallace A. Worsley Senior) geboren in Wappingers Falls/New York (USA). Der Regisseur und Darsteller starb am 26.03.1944 in Hollywood/Californien (USA). Mit seiner Frau Julia M. Taylor war er seit 18.09.1904 verheiratet. Sie haben ein Sohn: Wallace Worsley Junior

 

1880

* Richard A. Rowland geboren in Pittsburgh/Pennsylvania (USA). Der Produzent und Darsteller starb am 12.05.1947 in New York (USA).

 

1881

Wiener Ringtheater brennt: Es sollte eigentlich ein vergnüglicher Theaterabend werden. Doch kurz vor der Aufführung von Jaques Offenbachs Stück Hoffmanns Erzählungen bricht im Wiener Ringtheater ein Feuer aus. In Minutenschnelle entsteht daraus ein Großbrand, dessen verheerende Wirkung ganz Wien in tiefen Schrecken versetzen sollte. 368 Zuschauer kommen bei dem Brand ums Leben, von denen sich einige in Verzweiflung vom Balkon auf die Straße stürzen. Das Feuer wird als die größte Brandkatastrophe in der Stadtgeschichte des 19. Jahrhunderts bezeichnet. Erst danach werden geeignete Maßnahmen zur Vermeidung einer solchen Katastrophe entwickelt.

 

1884

* George Hoey (Bürgerlicher Name: George Joseph Hoey) geboren in New York (USA). Der Darsteller starb am 17.02.1955 in Los Angeles/Californien (USA). Er wirkte bisher nur in einem Film mit.

 

1886

* Diego Rivera (Bürgerlicher Name: Diego Maria Concepción Juan Nepomuceno Estanislao de la Rivera y Barrientos Acosta y Rodriguez) geboren in Guanajuato (Mexico). Der Darsteller verstarb am 25.11.1957 in Mexico City (Mexico) an Herzversagen. Bei dem Namen würde Eddie Rodriquez/Stefan Raab glatt blaß werden.

 

1887

* Hansi Arnstaedt geboren in Dresden (D). Die Darstellerin verstarb am 08.05.1945 in Berlin (D)

 

1888

* Paul Cavanagh geboren in Chislehurst (GB). Der Darsteller starb nach einen Herzanfall am 15.03.1964 in London (GB). Im Vor- und Abspann ist er auch unter dem Namen Paul Cavanaugh bekannt.

* Vesey O'Davoren starb am 30.05.1989 in Los Angeles/Californien (USA). Der Darsteller spielte in einige Filmen einen Butler

* Herbert Disney (Bürgerlicher Name: Herbert Arthur Disney) geboren in Florida (USA) und verstarb am 20.01.1961. Der Darsteller ist der Bruder von Walt Disney

* Raymond Lawrence (Bürgerlicher Name: Raymond-Francis-Miles Atkinson) geboren in Bedford/London (GB). Der Darsteller starb im May 1976 in Los Angeles/Californien (USA).

* José Ruben geboren in Paris (F) und starb am 28.04.1969 in New York (USA). Im Vor-/Abspann wird er auch benannt als Jose Ruben

 

1889

* (William) Hervey Allen geboren in Pittsburgh/Pa. (USA). Der amerikanische Schriftsteller starb am 28.12.1949

 

1890

* Ivan Kahn geboren in Los Angeles/Californien (USA). Der Drehbuchautor starb am 04.04.1951 im selben Ort.

* Anton Pointner geboren in Salzburg (A). Der Darsteller starb am 08.09.1949

 

1891

* Percy Crosby (Bürgerlicher Name: Percy-Leo Crosby) geboren um 04:00h in Brooklyn/New York (USA). Der Drehbuchautor starb mit 73 Jahren an seinen Geburtstag am † 08.12.1964.

Wer jetzt genau wissen möchte an welchem Tag er geboren bzw. gestorben ist, dann möge die Person nach einem Datums-Generator im Internet suchen und es selber herausfinden!
Ich kenne die beiden Tage.

 

1892

* Sam Garrett geboren in Oklahoma (USA). Der Darsteller starb am 04.04.1989 in San Diego/Californien (USA).

 

1893

* Paul Gustine (Bürgerlicher Name: Paul-Valentine Gustine) geboren in Michigan (USA). Der Darsteller starb am 16.07.1974 in Los Angeles/Californien (USA) am Krebs.

* Harland Tucker geboren in Ohio (USA). Der Darsteller starb am 22.03.1949 in Los Angeles/Californien (USA) an einen Herzanfall. Im Vor- und Abspann ist er auch unter dem Namen Harlan Tucker bekannt.

 

1894

* Eva Alw geboren in Stockholm (S). Schwedische Darstellerin

* Marietta Millner (Bürgerlicher Name: Maria Anna Paula Bieberhöfer) geboren in Linz (damalige Österreich-Ungarn) (A). Die Darstellerin verstarb am 26.06.1929 in Badenweiler (D) an Überarbeitung.

* E. C. Segar (Bürgerlicher Name: Elzie Crisler Segar) geboren in Chester/Illinois (USA). Der amerikanischer Cartoonist starb im Jahr 1938. Der Schöpfer eines spinatabhängigen Leichtmatrosen namens Popeye.

Popeye (0:55 Stereo 8.12 KB) Popeye (0:55 Stereo 8.12 KB)

 

* James (Grover) Thurber geboren in Columbus/Ohio (USA). Seine frühe Karriere begann als Reporter bei der Columbus (Zeitung) Abendausgabe. Später hat er bei der Zeitung The New Yoker als Schriftsteller und Cartoonist gearbeitet. Er starb am 02.11.1961 nach einen Schlaganfall. Bei uns wohl am bekanntesten durch seine Kurzgeschichten, wie etwa: The secret life of Walter Mitty (der schon wieder) oder Is Sex Necessary?

 

1895

* Jack Saper Er starb in Beverly Hills/Californien (USA) am 01.01.1978. Filmschnitt und Produzent.

 

1896

* Bryan Foy geboren in Chicago/Illinois (USA). Der Produzent, Regisseur, Drehbuchautor und Darsteller starb am 20.04.1977 in Los Angeles/Californien (USA) nach einen Herzanfall. Sein Spitzname war The Keeper of the B's. Er war mit einer Vivian verheiratet. Im Vor- und Abspann ist er auch unter dem Namen als Brian W. Foy, Bryan W. Foy oder Leonard S. Picker bekannt. Er ist einer von den Seven Little Foys.

 

1898

* Eugene Deslaw (Bürgerlicher Name: Yevhen Slabchenko) geboren in Kyiv (Ukraine). Der Drehbuchautor starb am 10.09.1966 in Nice (F). Im Vor- und Abspann ist er auch unter dem Namen als Eugenio Deslaw.

 

1899

* Ursula Grabley geboren in Berlin-Woltersdorf (D). Die Darstellerin starb am 11.04.1977. Sie spielte in drei Folgen von Der Kommissar. In Die Lümmel von der ersten Bank spielte sie auch mit.

* Yrjö Kivimies geboren in Joensuu (SF). Der finnische Drehbuchautor starb am 18.03.1980 in Helsinki (SF).

* Orlando Martins geboren in Lagos (Nigeria). Der Darsteller starb im September 1985.

* John Qualen (Bürgerlicher Name: John Kvalen) geboren in Vancouver/British Columbia (Canada). Am 12.09.1987 starb er in Torrance/Califorien (USA), sein Herz versagte zu schlagen. Der Darsteller war für seine besten und höchste familiäre Persönlichkeiten der ersten vier Jahrzehnte für Musikfilme bekannt. Mit John Ford hat er auch zusammen gearbeitet. Er hat drei Töchter: Elizabeth, Kathleen und Meredith.

 

The Beatles - Birthday (2:48 Stereo 28.6 KB) The Beatles - Birthday (2:48 Stereo 28.6 KB)

Birthday Kurz (1:10 Stereo 15.7 KB) Birthday Kurz (1:10 Stereo 15.7 KB)

Einträge die noch fehlen, möge man mir bitte per E-Mail zusenden. Vielen Dank im Voraus!

 

 

- Alle Angaben dieser Seite unterliegen den üblichen urheberrechtlichen Bestimmungen -

- Jede Verwertung außerhalb des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung unzulässig -

- Alle Rechte vorbehalten -

 

Zurück zur Seite: "Inhalt vom 8. Dezember" Weiter zur Seite: "Jahr 1900 - 1924"

Werbung

 
  Sei mein Favorit! - (Bookmark)  
 

Werbung

Wir wollen keine GEN (manipulierte) Lebensmittel! - Die deutsche Regierung hält sich heraus und läßt den Bürger einfach stehen inklusive aller Konsequenzen!

Zurück zur Seite "Persönliche Eigenschaften von Karl Fritsch"

Birthday Lang - Verschiedene Instrumente (8:16 Stereo 24.8 KB)

Adresse Bannertausch E-Mail Home Infoletter Kontaktbörse Scan-Service Über mich ZuVerkaufen

Persönliche Eigenschaften Hobbies TV-Serien

Hippie 8.Dezember Bundeswehr Friedhof Schulen

Inhalt - 8. Dezember

Jahr 0000-1899 Jahr 1900-1924 Jahr 1925-1949 Jahr 1950-1974 Jahr 1975-1999 Jahr 2000-2024

Letzte Bearbeitung von Karl Fritsch: Samstag, 22. Februar 2014 19:33:21 +0100
Erstellt: 01.03.1998 - Veröffentlichung: 01.04.1998

Sitemap

Sponsor Copyright & Webdesign by Karl Fritsch - Alle Rechte sind reserviert! - All rights reserved!

Jeden Donnerstag Chat
Chat, Forum und Gästebuch! - Na, wie wäre es?
mit Karl Fritsch 21:00h - 22:00h

Powered by 1&1

ObsoleszenzMurks - Nein Danke! WerbungObdachlarsGewinne 1 Million Euro