Obdachlars sucht dringend eine Wohnung in Hamburg!
 

Wir wollen keine GEN (manipulierte) Lebensmittel! - Die deutsche Regierung hält sich heraus und läßt den Bürger einfach stehen inklusive aller Konsequenzen!

© Copyright by Karl Fritsch

Medien-Auftritte

OWL-Online

Sei mein Favorit! - (Bookmark)

© Copyright by Karl Fritsch

Werbung

 
Direkt zum Chat!  
 

Werbung

 

2001

Internet

OWL-Online

Webseite

 

Hier nun der 5. Teil der beliebten Webseite. Mal sehen was heraus kommt...

 

Der virtuelle Chemiebaukasten

Von Eike Jan Horstmann , OWL-Online

Es gibt wohl kaum ein Spielzeug für Schüler, das die Geister mehr scheidet als der Chemiebaukasten. Die Kinder lieben die bunte, zischende und spannende Gerätschaft, die Eltern hingegen verabscheuen das Ding, das die lieben Kleinen zu wahnsinnigen Wissenschaftlern macht und gleichzeitig den Teppich versaut. Was soll also getan werden? Ein Verschwinden des Chemiebaukastens könnte den durchaus fördernswerten Forschertrieb der Kinder massiv beeinträchtigen. Die absolute Freiheit zum Experiment bringt allerdings sowohl die Gesundheit der Familie als auch den Hausrat in Gefahr. Die Lösung liegt mal wieder im Internet - genauer gesagt in Mühlheim/ Donau.

Es begab sich im Jahre 1996, als ein findiger Chemielehrer die Segnungen des multimedialen Zeitalters für seine Disziplin erkannte und seine "Chemie-Homepage" ins Netz stellte. Waren die ersten Versuche noch eher klein und zaghaft, hat sich nunmehr nach fünf Jahren eine wahre Chemie-Sammlung entwickelt, die in ihrem Umfang kaum zu toppen ist. Mehr noch: Die bunte und abwechslungsreiche Website des Thomas Seilnacht besticht durch Ideenreichtum und ein schier unglaubliches Maß an möglicher Interaktivität.

Allein das Periodensystem ist ein Muß für jeden Schüler der Chemie. Warten die häßlichen Tabellen der Chemiebücher maximal mit Position und Kürzel auf, kann im virtuellen Chemiebaukasten des 38jährigen Lehrers fast alles zum gesuchten Element gelesen werden. Beispiel gefällig? Nach einem Klick auf "Cu" landet der User auf der Kupfer-Sektion. Dort wird dem passionierten Knallgasprobanden nicht nur der Siedepunkt oder die Dichte serviert: Der Multimedia-Papst der Chemielehrer präsentiert unter anderem die Geschichte des Kupfers, Kupfer in Salzsäure, Kupfer in der Raffination oder gar Kupfer als Leitmaterial. Doch damit ist das chemische Mitteilungsbedürfnis bei weitem noch nicht erschöpft: Schon gewußt, dass die Halbwertszeit von Unununium bei 0,0015 Sekunden liegt?

Neben dem Periodensystem können sich die fleißigen Schüler im virtuellen Labor austoben, im umfangreichen Lexikon stöbern, Arbeitsblätter erstellen oder runterladen sowie in der unfassbar umfangreichen und grellbunten "Phänomen Farbe"-Sektion stöbern. Und eins ist sicher: Im Gegensatz zu den wüst blinkenden und schillernden Websites der HTML-Desperados á la Karl Fritsch ist das Farbenmeer gewollt und sinnvoll. Doch bei aller Großartigkeit der Chemieseite des Thomas Seilnacht: Knallen und Zischen kann sie nicht. Doch vielleicht findet der Schwabe auch da einen multimedialen Weg. Auf das Stinken können wir allerdings verzichten.

 

 

 

 

Zurück zum Bericht von: "OWL-Online (Der erste Eindruck zählt)" Zurück zum Medien-Inhalt

Werbung

 
  Sei mein Favorit! - (Bookmark)  
 

Werbung

Wir wollen keine GEN (manipulierte) Lebensmittel! - Die deutsche Regierung hält sich heraus und läßt den Bürger einfach stehen inklusive aller Konsequenzen!

Zurück zum Inhalt der Medien-Auftritte

Tom Petty - Free Falling (4:32 Stereo 30.8 KB)

Adresse Bannertausch E-Mail Home Infoletter Kontaktbörse Scan-Service Über mich ZuVerkaufen

Letzte Bearbeitung von Karl Fritsch: Freitag, 21. Februar 2014 13:51:31 +0100
Erstellt: 30.12.2001 - Veröffentlichung: 01.01.2002

Sitemap

Sponsor Copyright & Webdesign by Karl Fritsch - Alle Rechte sind reserviert! - All rights reserved!

Jeden Donnerstag Chat
Chat, Forum und Gästebuch! - Na, wie wäre es?
mit Karl Fritsch 21:00h - 22:00h

Powered by 1&1

ObsoleszenzMurks - Nein Danke! WerbungObdachlarsGewinne 1 Million Euro