Obdachlars sucht dringend eine Wohnung in Hamburg!
 

Wir wollen keine GEN (manipulierte) Lebensmittel! - Die deutsche Regierung hält sich heraus und läßt den Bürger einfach stehen inklusive aller Konsequenzen!

© Copyright by Karl Fritsch

Medien-Auftritte

OWL-Online

Sei mein Favorit! - (Bookmark)

© Copyright by Karl Fritsch

Werbung

 
Direkt zum Chat!  
 

Werbung

 

2001

Internet

OWL-Online

Webseite

 

Die Suchmaschinen geben alles was sie können und spuckte folgenden Beitrag raus.

 

Der kleine Mann nahe am Dachschaden

 

Von Eike Jan Horstmann , OWL-Online

Die Statistik zeigt eindeutige Zahlen: Die Nutzer von Computer und Internet werden immer jünger. War noch vor wenigen Jahren der PC Papis Heiligtum, das vom Filius nur aus der Ferne beim Piepen und Rattern bestaunt werden durfte, hockt nun schon so mancher Steppke vor seinem eigenen Hochleistungsrechner und zeigt den Eltern wo Cyber-Bertel den digitalen Most holt. Folgerichtig forderte nun die NRW-Kultusministerin Gabriele Behler „Jedem Schüler einen Computer“, und brach damit unlängst eine Lanze für die Technisierung der jüngsten Generation. Dass sie dabei aber auch so wundersame Schülerprojekte wie den „Mann an der Decke“ (kurz: „MadD“) im Sinn hatte, darf hingegen mit hoher Wahrscheinlichkeit bezweifelt werden.

Denn anstatt sich zum Kampfe gegen die offenbar mit Computern schon zur Welt gekommenen Inder zu rüsten, bastelte ein Essener Schüler eine überaus seltsame Website um ein noch seltsameres Projekt. Der „Mann an der Decke“ ist ein kleines Plastik-Figürchen, welches seit mehreren Monaten an der Raufasertapete eines kargen Schülerzimmers klebt. Dies allein macht das ekle Männchen jedoch noch nicht interessant. Auch die zwei Silikonbälle des Grünlings reißen den Betrachter nicht vom Hocker, zumal sie grässlich kleben und im Gegensatz zu mach anderem Silikon nicht einmal sonderlich hübsch anzuschauen sind.

Damit aber aus einem schnöden, fehlgeleiteten Kinderspielzeug ein multimediales Happening entsteht, dass von tausenden von Leuten betrachtet und sogar von Karl Fritsch, dem Guru der schlecht gemachten Web-Animationen unterstützt wird, bedarf es einer Webcam und dem wirren Gemüt eines technisch versierten Schülers. Martin Lingen heißt der junge Mann, der vor geraumer Zeit seinen klebrigen Kompagnon an die Decke schmiss, ihn dort sträflichst hängen ließ und zu allem Überfluss um das bedauernswerte Männchen eine Website konstruierte. Diese technisch ansehnlich gestaltete Site wartet mit täglichen Bildern vom „MadD“ auf und bietet die ausführliche Geschichte rund um den Herrn nahe am Dach, bzw. Dachschaden. So etwas machen unsere Jüngsten also mit hochwertigem Computer Equipment. Soviel ist sicher: In Indien würden nach Bekannt werden einer solchen Site die pappenden Kerlchen nebst Webcams aus pädagogischen Gründen verboten werden.

Wem es beim Anblick von soviel Unfug reizt, dem Pennäler mal gründlich die Meinung zu geigen, hat im Gästebuch dazu Gelegenheit – Und einige Zeitgenossen nutzten diese Chance weidlich aus. Neben diversen Lobhudeleien wird Lingen Junior oftmals die Zurechnungsfähigkeit abgesprochen. Nicht mehr ganz zurechnungsfähig war wohl auch der Autor, der im „Mann an der Decke“ eine Art neuen Messias ausmachte: „Dank seinem heldenhaften Beispiel haben wir nach dem Versagen von Religion, Naturschutz, Autobahngebühr, DIN-Norm, Hundeverordnung, Zivilprozessordnung, Ordnung überhaupt und kleine rosa-gelben auf Baggerseen schwimmenden Zelluloidbällen wieder Hoffnung voller Vertrauen in die Zukunft zu schauen!“ Und wenn Frau Behler die Site und – noch schlimmer! – dieses Gästebuch entdecken sollte, werden die Schüler dieses Landes wohl schneller wieder mit Rechenschieber und Abakus hantieren als ihnen lieb ist. Die kleben wenigstens nicht unter der Decke.

Der Link zum NetFun: Der Mann an der Decke (MadD)

 

 

Zurück zum Bericht von "Banane des Monatz" Weiter zur Seite: "Antje Lehmann"

Werbung

 
  Sei mein Favorit! - (Bookmark)  
 

Werbung

Wir wollen keine GEN (manipulierte) Lebensmittel! - Die deutsche Regierung hält sich heraus und läßt den Bürger einfach stehen inklusive aller Konsequenzen!

Zurück zum Inhalt der Medien-Auftritte

Tom Petty - Free Falling (4:32 Stereo 30.8 KB)

Adresse Bannertausch E-Mail Home Infoletter Kontaktbörse Scan-Service Über mich ZuVerkaufen

Letzte Bearbeitung von Karl Fritsch: Freitag, 21. Februar 2014 13:51:29 +0100
Erstellt: 29.01.2001 - Veröffentlichung: 01.02.2001

Sitemap

Sponsor Copyright & Webdesign by Karl Fritsch - Alle Rechte sind reserviert! - All rights reserved!

Jeden Donnerstag Chat
Chat, Forum und Gästebuch! - Na, wie wäre es?
mit Karl Fritsch 21:00h - 22:00h

Powered by 1&1

ObsoleszenzMurks - Nein Danke! WerbungObdachlarsGewinne 1 Million Euro